Frauen√§rztliche Begleitung f√ľr Deine Schwangerschaft

Von Frau zu Mutter werden ist wundervoll, aufregend und manchmal auch ganz sch√∂n be√§ngstigend. Du m√∂chtest alles richtig machen, um Dich und dein Baby gesund durch Schwangerschaft und Geburt zu bringen. Als Frauen√§rztin und Mutter sind mir die √Ąngste und Sorgen von Schwangeren allzu bewusst. Oft erlebe ich in der Sprechstunde die Verunsicherung der werdenden Mamas. Neben deiner √§rztlichen Schwangerschaftsvorsorge, biete ich dir eine zus√§tzliche Begleitung.

Von Mama zu Mama -

√úber mich

Ich bin Anna Stamm, 37 Jahre, Fach√§rztin f√ľr Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Mit meinem Mann und meinen beiden T√∂chtern (7 und 3 Jahre) lebe ich in Berlin Sch√∂neberg.


Der Wunsch ichwerdmama.de ins Leben zu rufen entstand w√§hrend meiner ersten Schwangerschaft. Selbst Mutter zu werden und die damit verbundenen Gef√ľhle und Sorgen am eigenen Leib zu sp√ľren, hat mir gezeigt, wie wichtig es ist gut informiert durch diese Zeit zu gehen. Gleichzeitig wurde mit klar, dass ich als Frauen√§rztin oft viel zu wenig Zeit habe, um auf jede Frau so einzugehen, wie ich es mir w√ľnschen w√ľrde.

Unterschrift von Anna Stamm.

Die erste Schwangerschaft

Positiver Schwangerschaftstest? Zum ersten Mal Mutter werden? Deine erste Schwangerschaft stellt dein Leben auf den Kopf. Sehr intensiv sp√ľrst du die Ver√§nderungen in deinem K√∂rper und hast Fragen zur Entwicklung deines Babys.

Nicht alles was neu ist f√ľhlt sich gleich gut an und so schwingt auch immer der Zweifel mit, ob alles normal verl√§uft und du alles richtig machst. Auch deine Partnerschaft und dein Berufsleben √§ndern sich und du √ľberlegst dir wie du dein berufliches und Familienleben in Zukunft leben m√∂chtest. Viele Themen, mit denen du dich noch nie besch√§ftigt hast, werden pl√∂tzlich wichtig und du bist auf der Suche nach guten Informationen.

Ichwerdmama.de soll Dich in Deiner ersten Schwangerschaft leiten, begleiten, informieren und stärken. Informationen zu Geburt, Wochenbett und Elternzeit lassen dich gelassener auf das große, lebensverändernde Ereignis Geburt und Mutterschaft zu gehen.

Mein Angebot an Schwangere

So verschieden die Frauen auch sind, die ich t√§glich in meiner Praxis durch ihre Schwangerschaften begleite, tauchen doch viele Themen, Fragen und √Ąngste immer wieder auf. Als Frauen√§rztin und Mutter biete ich dir Informationen zu den Themen Ern√§hrung, Gesundheit und k√∂rperlichen Ver√§nderungen in der Schwangerschaft. Jede Schwangere sollte die M√∂glichkeit haben ihre Schwangerschaft selbstbestimmt zu erleben. Das n√∂tige Wissen f√ľr deinen eigenen Weg zum Mutter werden gebe ich dir an die Hand.

Frauen√§rztliches Mentoring: Informationen f√ľr Schwangere

An Informationen f√ľr Schwangere mangelt es im Internet nicht. Oft ist es dennoch schwierig seri√∂se Quelle zu finden und wichtiges von unwichtigem zu trennen.

Gerade wenn es um medizinische Themen wie Schwangerschaftsbeschwerden oder Medikamente geht liefert das Internet oft mehr Verunsicherung als Hilfestellung. Ich möchte dir Wissen an die Hand geben, um Beschwerden besser einzuordnen und Wege aufzeigen, wie du Beschwerden selbst lindern kannst.

Gut informiert wirst du deine persönlichen Entscheidungen zu individuellen Gesundheitsleitungen, Wahl des Geburtsorts und Pränataldiagnostik treffen können.

Ernährung und Gesundheit in der Schwangerschaft

Schwangere sollten nicht ‚Äěf√ľr zwei‚Äú essen, sondern insbesondere auf die Qualit√§t ihrer Ern√§hrung wertlegen. Neben frischer, ausgewogener Nahrung mit einem hohen Anteil an Obst und Gem√ľse gilt es in der Schwangerschaft auch einige andere Dinge zu beachten um zum Beispiel Infektionen mit Toxoplasmose, Listerien oder Salmonellen zu vermeiden.

Neben Fols√§ure und Jod geraten auch andere Mikron√§hrstoffe immer mehr in den Fokus als sinnvolle Nahrungserg√§nzungen f√ľr die Schwangerschaft. Oft besteht hier bei meinen Patientinnen eine gro√üe Verunsicherung etwas falsch zu machen.

Entwicklung deines Körpers

Schon in den ersten Wochen nach der Empf√§ngnis beginnt der K√∂rper sich auf die n√§chsten neun Monate der Schwangerschaft einzustellen. Neben √úbelkeit und Geruchsempfindlichkeit macht sich dieser Kraftakt im ersten Schwangerschaftsdrittel oft durch eine unendliche M√ľdigkeit bemerkbar.

Neben dem wachsenden B√§uchlein werden auch die Br√ľste bereits in der Schwangerschaft deutlich gr√∂√üer. Das Herzkreislaufsystem stellt sich darauf ein den kleinen Bauchbewohner mitzuversorgen. Die Blutmenge nimmt zu, das Herz pumpt mehr und die Atmung vertieft sich. Schwangere sind daher oft etwas kurzatmig und f√ľhlen sich weniger leistungsstark und das auch schon bevor der Bauch merklich zu wachsen begonnen hat. 

Insgesamt lagert der Körper deutlich mehr Wasser in das Gewebe ein, was sich auch auf der Waage bemerkbar macht. Während einige Frauen es wunderbar finden ihren Körper in dieser besonderen Zeit ganz anders wahrzunehmen, können sich Andere schlechter darauf einlassen.

Der Videokurs

In meinem kostenlosen Kurs zur Fr√ľhschwangerschaft erwarten dich vier Videolektionen zu den dringendsten Fragen der Fr√ľhschwangerschaft. Neben typischen Beschwerden und Hilfe zur Selbsthilfe geht es um die n√§chsten Schritte und m√∂gliche Blutuntersuchungen.

Links

www.ammely.de -Hilfe bei der Hebammensuche

https://www.gewuenschtestes-wunschkind.de/ Super umfassende Seite f√ľr Eltern mit Gedanken und Tipps zu Themen von A wie Abstillen, bis Z wie Z√§hne putzen

www.embryotox.de Informationen zu Medikamenten und Arzneimittelsicherheit in der Schwangerschaft, auch f√ľr Laien verst√§ndlich

www.schatten-und-licht.de Informationen zu psychischen Erkrankungen im Rahmen der Schwangerschaft

www.fera-berlin.de  Meine Praxis

>